Deutscher Beitrag zur Group on Earth Observations und zum Aufbau des Global Earth Observation System of Systems

Startseite :: Über GEO :: Über D-GEO :: Beiträge Europas - Copernicus und INSPIRE :: Deutsche Beiträge :: Mitwirken und Beitragen :: Dokumente :: Aktuelles



Impressum  
Datenschutz  
Kontakt  
 
English Version
 
 

 

Aktuelles

Dokumente und Links

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juli 2018 ihren 10. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung in 2016 vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2017.

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juni 2017 ihren 9. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung in 2016 vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2017.

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juli 2016 ihren 8. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung in 2015 vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2016.

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juni 2015 ihren 7. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung in 2014 vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2015.

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juni 2014 ihren 6. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung in 2013 vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2014. Dieser führt laufende Aktivitäten fort und konkretisiert Ansätze der bisherigen Arbeit.

Am 26. Juni 2013 führten das D-GEO Sekretariat und das Bundesministerium für Bildung und Forschung einen Workshop zum Thema "Datenmanagement und -verwertung in national geförderten Projekten mit Bezug zur Erdsystemforschung" durch. Ein Ergebnisbericht ist hier verfügbar.

Die D-GEO Arbeitsgruppe hat im Juni 2013 ihren 5. D-GEO Fortschrittsbericht vorgelegt. Dieser Bericht stellt Aktivitäten und Entwicklungen der nationalen GEOSS Umsetzung vor. Gleichzeitig beschreibt er auch den D-GEO Arbeitsplan 2013. Dieser führt laufende Aktivitäten fort und konkretisiert Ansätze der bisherigen Arbeit.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt führten am 5. Oktober gemeinsam einen Dialog mit Partnerländern zu Satelliten- und Monitoring Systemen für REDD+ durch. Viele der dargestellten Aktivitäten sind potenziell wertvolle Beiträge für die GEO Global Forest Observation Initiative (GFOI).

Bei der Implementierung des GEOSS spielen Stakeholder aus Wissenschaft und Technologie eine bedeutende Rolle. Im Auftrag des BMVBS wurde durch die Universität Bonn eine Studie zu den Nutzungspotentialen des GEOSS für wissenschaftliche Anwendungen in Deutschland durchgeführt um vielfältige Nutzungsmöglichkeiten des GEOSS für die Forschung exemplarisch aufzuzeigen. Im Fokus dieser Pilotstudie stand die Herstellung von Bezügen von ausgewählten nationalen Projekten der Erdbeobachtung zur GEO Initiative. Die Nutzungspotentiale und der Nutzen des GEOSS aus Sicht der Forschung sowie sich ergebender Anforderungen wurden analysiert.


 

 
   ©  Nationales GEO Sekretariat im DLR